Heilbuch.info: Infos (Rezensionen, Inhaltsangaben, Abbildungen etc.) über Heil- und Gesundheitsbücher.


Rezensionen, Inhaltsangaben, Abbildungen und weitere Infos
zu 302 Büchern und CDs rund um die Themen Gesundheit und alternative Medizin

"Familienschuld und Heilung"

von Kenneth McAll

"Familienschuld und Heilung" von Kenneth McAll

Klappentext

Das vorliegende Buch aus der Feder eines anglikanischen Arztes beschreibt Fälle, in denen die Folgen ungesühnter Schuld sich im Geflecht von Familie und Sippe oder im Leben von Menschen auswirken, die selbst schuldig wurden oder in enger Beziehung zu Schuldiggewordenen stehen.

Als katholischer Priester und Seelsorger weiß ich außerdem aus eigener Erfahrung um Fälle, die jenen verwandt sind, die in diesem Buch beschrieben werden: daß Tote sich melden und auf Fürbitten hoffen; daß ungesühnte Schuld sich in Familien über Generationen hin auswirkt; daß böse Wünsche (auch Flüche) Macht über die Psyche von Menschen gewinnen; daß schwere Schuld gesühnt werden will; daß abgetriebene Kinder angenommen werden wollen; daß Schuldiggewordene unter der Last der Sühne schwer leiden und daß unbereute und ungesühnte Schuld zu weiterer Schuld führt.

Neu ist an diesen Berichten, daß der Verfasser, ein gläubiger anglikanischer Mediziner, die Macht der Fürbitte, der Bitte um Befreiung vom Bösen im Herrengebet, vor allem aber die heilende Kraft der Eucharistiefeier, auch für Verstorbene und in der Ferne Weilende, sogar für Nichtchristen, überzeugend erfuhr und deshalb neu bezeugt.

Das Buch zeichnet sich erfreulicherweise durch große Nüchternheit, medizinische Kompetenz und theologische Zurückhaltung aus. Der Verfasser will berichten, Zeugnis ablegen, Wege zur Hilfe weisen, nicht aber vorschnell theoretisieren. Er ist jeder einsichtig dämonologisch-dualistischen Situationsdeutung abgeneigt.

Aus dem Vorwort von Otto Knoch



Rezension

Kenneth McAll, ein anglikanischer Arzt begann einige Jahre vor Ausbruch des Zweiten Weltkrieges seine medizinische Laufbahn in China während des chinesisch-japanischen Krieges. Immer wieder wurde der Chirurg unter Spionage-Verdacht gefangen genommen und sogar zum Tode verurteilt. 4 Jahre verbrachte er gemeinsam mit seiner Frau, einer Ärztin, in einem japanischen Gefangenenlager.

In China erlebte McAll, wie ein Mann, der an "Teufelswahnsinn" (feng kuei) litt, durch das Gebet einer gewöhnlichen Frau geheilt wurde. Von diesem Erlebnis beeindruckt begann der Arzt, psychiatrische Krankheiten zu erforschen und sich auf die Behandlung psychisch kranker Patienten zu spezialisieren. Hilfesuchende, die zu ihm kamen, berichteten von der Anwesenheit von Geistern oder dem Vernehmen von Stimmen. Das erinnerte McAll an den traditionellen chinesischen Aberglauben, an gute und böse Geister und er erkannte, dass die Geister und Stimmen wirklich existierten. Einige schienen böse zu sein und kamen meist infolge von okkulten Praktiken, während andere neutral zu sein schienen, harmlose Stimmen, die um Hilfe baten. Manchmal konnten die Stimmen verstorbenen Verwandten eindeutig zugeordnet werden.

Gemeinsam mit seinen Patienten analysiert McAll ihre Familiengeschichte, stellte mit ihnen ihren Familienstammbaum auf und konnte gemeinsam mit ihnen ihre Krankheitsbilder wie Possessions-Syndrome, Wahnvorstellungen, Schizophrenie, Magersucht, etc. Begebenheiten in der Vergangenheit wie Selbstmord, Abtreibungen, Fehlgeburten, im Krieg gefallenen Soldaten, usw. zuordnen.

Durch Vergebung der Verursacher dieser Vorfälle , Fürbitte für diese, Gebete um Befreiung und Heilung sowie Eucharistiefeier konnten sehr viele Patienten von ihren Krankheiten geheilt werden. Zahlreiche Zeugnisse in diesem Buch belegen dies.

Ein interessantes Buch mit beeindruckenden Zeugnissen, spannend geschrieben, enthüllt bislang unerklärliche Phänomene wie z.B. das Bermuda-Dreieck. Beschreibt und erklärt Heilungen von Menschen, die austherapiert waren, für die es keine medizinische Hilfe mehr gab.

Ein Muss für jeden Betroffenen, der Heilung für sich oder Angehörige sucht und für jeden Interessierten, der neue Erkenntnisse erfahren möchte.


Der Autor

Kenneth McAll 1910 in China geboren, Medizinstudium in Edinburgh. Nach seiner Rückkehr nach China arbeitete McAll als Missionschirurg und sammelte als Facharzt für Psychiatrie Erfahrung in der Behandlung von psychisch Erkrankten.


Anzeige

"Familienschuld und Heilung" bei Amazon.de Nähere Informationen zu "Familienschuld und Heilung. Vom Missionschirurgen zum Psychiater" von Kenneth McAll finden Sie bei unserem Partner Amazon.de. Dort haben Sie ebenfalls die Möglichkeit, das Buch direkt zu bestellen.


Daten

Titel: "Familienschuld und Heilung"
Autorin: Kenneth McAll
Verlag: Müller (Otto), Salzburg
Erschienen: Neuauflage (November 1991)
Seitenzahl: 132
Ausgabe: broschiert
ISBN 10: 3701307059
ISBN 13: 978-3701307050
Preis (inkl. Mwst.): 15,00 EUR

Anzeigen


Heilbuch.info ist ein offizieller Partner von Amazon.de.

Wir würden uns freuen, wenn Sie Ihren nächsten Einkauf (Bücher, CDs, DVDs ...) bei Amazon.de über einen unserer Links tätigen würden ...